Digitalbonus

Digitalbonus.Niedersachsen

Sie wollen in Ihre IT-Sicherheit sowie in die Einführung oder Verbesserung von Hard- und Software der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) investieren und damit Digitalisierungsprozesse in Ihrem Unternehmen beschleunigen?
Mithilfe des Digitalbonus. Niedersachsen können Sie für die anfallenden Ausgaben einen nicht rückzahlbaren Zuschuss
beantragen.

Diese Regelung ist befristet für Antragseinreichungen bis 30.09.2020

KMU und kleine freiberufliche Planungsbüros im Bereich des digitalen Bauens

nicht rückzahlbarer Zuschuss von
bis zu 50 % bei kleinen Unternehme

und bis zu 30 % bei mittleren Unternehmen
Fördersumme von mind. 2.500 €
und max. 10.000 €

Persönliche Beratung
Ulrich Seiboth 
Tel: 0511 270727 60
E-Mail: seiboth@teamdb.de

WAS WIRD GEFÖRDERT?

  • Investitionen in IKT-Hardware, -Software oder Softwarelizenzen.
  • Investitionen in Hard- und Software zur Einführung oder Verbesserung der IT-Sicherheit.
  • Investitionen in Videokonferenzanlagen und –technik/ Videokonferenzsysteme, Homeofficetechnik.

WER WIRD GEFÖRDERT?

  • Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der gewerblichen Wirtschaft oder des Handwerks sowie freiberuflich Tätige, die Investitionen im Bereich Life Sciences oder eHealth tätigen, mit Sitz oder Betriebsstätte in Niedersachsen
  • Kleine freiberufliche Planungsbüros im Bereich des digitalen Bauens mit Sitz oder Betriebsstätte in Niedersachsen

Mehr Informationen:

Produktinformation-Digitalbonus

Benutzerleitfaden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.